Allgemeines

Das Technische Gymnasium der it.schule bietet naturwissenschaftlich / technisch interessierten und entsprechend begabten jungen Menschen die Möglichkeit, die allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Wir sind in Stuttgart das einzige Technische Gymnasium mit dem Profil Informationstechnik.

Der Unterricht an unserem Technischen Gymnasium vermittelt ein umfangreiches Wissen im gesamten naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. Schwerpunkte liegen in den Bereichen Informationstechnik, Digitaltechnik und Computertechnik/Medientechnik. Die Schülerinnen und Schüler erhalten damit ein breit gefächertes Wissen in Informationstechnik, das insbesondere für ein späteres Studium im Bereich Naturwissenschaften, Technik, Informatik sowie Ingenieurwissenschaften eine gute Grundlage bildet und beste Berufsaussichten enthält.

Aufnahme

In die Eingangsklasse (TGIE) des Technischen Gymnasiums der it.schule können aufgenommen werden:

  • Schülerinnen und Schüler, die im Zeugnis der Fachschulreife
    • einer zweijährigen Berufsfachschule,
    • einer Berufsaufbauschule
  • Schülerinnen und Schüler, die im Abschlusszeugnis einer Realschule,
  • Schülerinnen und Schüler, die im Zeugnis am Ende der Klasse 10 der Hauptschule mit einem dem Realschulabschluss gleichwertigen Bildungsstand
  • Schülerinnen und Schüler, die im Abschlusszeugnis einer Gemeinschaftsschule auf dem mittleren Niveau (M-Niveau)

im Durchschnitt der Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik mindestens die Note 3,0 und in jedem dieser Fächer mindestens die Note “ausreichend” erreicht haben,

  • Schülerinnen und Schüler der Gymnasien mit einem Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe 1 (G8 und G9) oder in die Klasse 10 (G8), sofern diese nicht aufgrund der Versetzungsordnung das Gymnasium verlassen mussten.
  • Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsschule auf dem erweiterten Niveau (E-Niveau) mit Versetzung in die Oberstufe.

Kann die Schule nicht alle Bewerber berücksichtigen, so richtet sich die Aufnahme nach der Reihenfolge der Durchschnittsnote im Anmeldezeugnis aus den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Bei gleichem Durchschnitt mehrerer Bewerber entscheidet der Gesamtdurchschnitt des Anmeldezeugnisses.
Eine Aufnahme ist im Allgemeinen nicht möglich bei Bewerbern, die zu Beginn der Eingangsklasse das 19. Lebensjahr, bei abgeschlossener Berufsausbildung das 22. Lebensjahr vollendet haben. Bei Vorliegen besonderer Umstände kann der Schulleiter allerdings Ausnahmen zulassen.

Unterricht

Der Unterricht erfolgt in den in der Stundentafel TGI 2021 aufgeführten Fächern. Ab der Eingangsklasse muss Informationstechnik als sechsstündiges Profilfach besucht werden. Ergänzend dazu ist das zweistündige Fach Informatik ebenfalls Plficht. In den Jahrgansstufen 1 und 2 sind in begrenztem Rahmen gewisse Wahlmöglichkeiten vorhanden. Die sich daraus ergebenden möglichen Prüfungsfachkombinationen ersehen Sie aus der Darstellung der Kombinationen für die Abiturprüfung an der it.schule.

Praktische Inhalte und Übungen als wichtiger Bestandteil der Ausbildung finden in modernen schuleigenen Labors und Computerräumen statt.

Prüfung und Zeugnisse

Mit der Abiturprüfung in Jahrgangsstufe 2 (J2) wird die allgemeine Hochschulreife (ABITUR) erworben.

Das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife erhalten:

  • Schülerinnen und Schüler, die im Gymnasium in Klasse 6 bis 9 den Unterricht in einer zweiten Fremdsprache besuchten.
  • Schülerinnen und Schüler, die in der Realschule in Klasse 7 bis 10 den Unterricht in einer zweiten Fremdsprache (i.a. Französisch) als Wahlpflichtfach (nicht als Arbeitsgemeinschaft!) besuchten.
  • Schülerinnen und Schüler, die den Unterricht in Französisch Niveau B oder Spanisch Niveau B in der Eingangsklasse und den Jahrgangsstufen 1 und 2 des Technischen Gymnasiums besuchten.

Hinweis: Schülerinnen und Schüler, die nicht mindestens 4 Jahre Unterricht in einer zweiten Fremdsprache mitbringen, müssen über alle 3 Jahre am Technischen Gymnasium neben der Pflichtfremdsprache Englisch als zweite Fremdsprache Französisch-N oder Spanisch-N (Neubeginnende Fremdsprache) mit jeweils 4 Wochenstunden belegen.

Ist die Fremdsprachen-Bedingung für die allgemeine Hochschulreife (ABITUR) bei Eintritt in das TG bereits erfüllt, muss als Ersatz ein zweistündiges Wahlpflichtfach (Sondergebiete der Technik) in der Eingangsklasse belegt werden.

Das Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife berechtigt zum Studium aller Fächer an Hochschulen und Fachhochschulen.

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt im Anmeldezeitraum  bis zum 8. März über das

Online-Anmeldeverfahren BewO.

Informationsveranstaltung

Interessenten bieten wir als Entscheidungshilfe die Möglichkeit, das Technische Gymnasium der it.schule kennenzulernen.
Im Rahmen eines Tages der offenen Tür, der immer in der zweiten Januarhälfte stattfindet, informieren wir Sie über das Technische Gymnasium unserer Schule und das Bewerbungsverfahren.

Den genauen Termin für diese Informationsveranstaltung, zu der alle Eltern und Interessenten herzlich eingeladen sind, können Sie jeweils ab Anfang November über das Sekretariat sowie über das Internet erfragen.