Die Schulleitung hat sich auf folgende Leitlinien ihrer Arbeit verständigt:

„Wir fördern den demokratischen Geist an unserer Schule. Die Schulführung sorgt für effektive Rahmenbedingungen und transparente Beteiligungsstrukturen“.

Konkretisierung als Schulleitungsleitbild:

Schulentwicklung

Das Schulleitungsteam (SLT) entwickelt zusammen mit dem Kollegium überzeugende Visionen von einer guten Schule.
Die Schulleitung verfolgt bei der Schulentwicklung klare Ziele, macht diese transparent und fördert die Mitwirkung aller am Schulleben Beteiligten am Schulentwicklungsprozess.
Das SLT versteht die Schule als lernende Organisation und betreibt kontinuierliche Qualitätsentwicklung in allen Bereichen.

Schulkultur

Das SLT fördert und lebt eine Kultur von Vertrauen, Offenheit, Wertschätzung und demokratischer Beteiligung. Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen unter für sie guten Bedingungen an der Schule lernen und arbeiten können.
Verschiedenheit an Meinungen und konstruktive Kritik betrachtet das SLT als Gewinn für die Schule.
Die Pflege des Schulklimas ist ein wichtiges Anliegen der Schulleitung.
Konflikte werden offen, konstruktiv und frühzeitig gelöst.

Unterricht

Das SLT begreift die Unterrichtsentwicklung als Kernaufgabe auch der Schulleitung. Es fördert die Auseinandersetzung an der Schule mit zeitgemäßen pädagogisch-didaktischen Fragestellungen und Modellen. Das SLT sorgt für die kontinuierliche Weiterentwicklung des Unterrichts.

Organisation

Das SLT gewährt einen reibungslosen und effektiven Schulbetrieb und passt die entsprechenden Strukturen und schulischen Geschäftsprozesse sich verändernden Bedingungen immer wieder an.
Das SLT legt Wert auf eine ergebnisorientierte und effektive Sitzungs- und Konferenzkultur.
Arbeit an der Schule wird gerecht verteilt.

Personal

Das SLT würdigt die Leistungen der Lehrerinnen und Lehrer sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Fehler werden als Chance zur Verbesserung betrachtet.
Lehrkräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden gemäß ihren Stärken gefördert und in ihrer Entwicklung unterstützt.
Das SLT verfolgt das Ziel, Verantwortungsbereiche und Entscheidungskompetenzen im Sinne des Subsidiaritätsprinzips an die Lehrerinnen und Lehrer zu übertragen und damit die
Eigenverantwortung zu stärken.

Entscheidungen

Das SLT bezieht Betroffene grundsätzlich und aktiv in Entscheidungen ein. Es stellt sicher, dass getroffene Entscheidungen kommuniziert und eingehalten/umgesetzt werden. Die Schulleitung bemüht sich bei Entscheidungen um möglichst breiten Konsens.

Kommunikation und Unterstützung

Das SLT ist für Lehrerinnen und Lehrer sowie für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gut und niederschwellig erreichbar. Die Kommunikation mit allen am Schulleben Beteiligten ist wertschätzend, freundlich, fair und respektvoll.
Das SLT unterstützt Lehrerinnen und Lehrer sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei ihrer täglichen Arbeit.

Teamarbeit

Das SLT arbeitet kooperativ und vertrauensvoll zusammen. Es fördert die Teamentwicklung an der Schule aktiv.