zentrum für informations-
und medientechnik

Die ersten AbsolventInnen 20/21 haben es geschafft!

Nicht alles ist in diesem Schuljahr anders: So wie jeden Winter haben auch im Schuljahr 20/21 die FrühauslernerInnen ihre vorgezogene Prüfung absolviert. Insegsamt 57 Absolventen und 9 Absoventinnen konnten damit ihre Ausbildung abschließen und Abschied von der it.schule nehmen. Die Prüflinge aus den Abteilungen IUK und Mediengestaltung Bild und Ton haben somit bereits nach nur zweieinhalb Jahren ihren Abschluss in der Tasche und können nun als FachinformatikerInnen, IT-SystemelektronikerInnen, IT-Systemkaufleute, Informatikkaufleute, MediengestalterInnen Bild und Ton oder InformationselektronikerInnen in das Berufsleben starten.

Das “Coronajahr” hat den Prüflingen die letzten Meter ihrer Ausbildung erschwert. Umso beachtlicher, dass auch dieses Jahr viele von ihnen durch Belobigungen und Preise ausgezeichnet werden konnten. Letztere werden für die außerordentliche Leistung von einem Gesamtschnitt besser als 1,4 vergeben.

Rosige Zukunftsaussichten

Die berufliche Perspektive sieht für IT-ExpertInnen nach wie vor vielversprechend aus. Weiterhin gewinnen die IT-Berufe zunehmend an Bedeutung, gerade in Zeiten, in denen digitale Lösungen in jeglichen Institutionen und Unternehmen besonders gefragt sind. Das Umdenken der Wirtschaft und Gesellschaft speziell in Bezug auf Formen des mobilen und digitalen Arbeitens benötigt eben diese fachlichen ExpertInnen. Auch durch die Pandemie wird deutlich, welchen wesentlichen Anteil die Digitalisierung in den Unternehmen bereits hat und zukünftig noch einnehmen wird. So zeigt sich die IT-Branche als eine der wenigen weitestgehend unbeeindruckt von der Krise und wächst nach wie vor stetig.

Durch die duale Ausbildungsform können die AbsolventInnen sowohl auf theoretische als auch auf praktische Fähigkeiten zurückgreifen und sind damit in der Branche heißbegehrt.

Auch wenn die Schulzeit für die meisten der Absolventinne wohl zumindest vorerst vorüber ist, ist natürlich gerade in der sich so schnell verändernden und weiterentwickelnden IT-Branche das lebenslange Lernen und eine ständige Weiterbildung essentiell.

Eine Möglichkeit sich an der it.schule weiterzubilden ist die Fachschule für Technik, an der man (nach einer ersten Bewährung im Beruf) die Qualifikation zum staatlich geprüften Techniker anvisieren kann. So gibt es vielleicht in Zukunft ein Wiedersehen mit einzelnen AbsolventInnen.

Die it.schule wünscht allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute und einen erfolgreichen Start in das Berufsleben!

sv

Urheberrecht Bild: copyright by Oliver Boehmer – bluedesign®

Kontakt

it.schule stuttgart
Breitwiesenstraße 20-22
70565 Stuttgart

 

Tel.: (0711) 216-89222
Fax: (0711) 216-89279

Sekretariat

Montag – Donnerstag
7:30 – 13:15 Uhr
14:30 – 15:30 Uhr

 

Freitag
7:30 – 14:00 Uhr