zentrum für informations-
und medientechnik

Aktuell: Unterricht unter Coronabedingungen

In Anbetracht der hohen Inzidenzwerte sind die Schulen in Stuttgart nach wie vor grundsätzlich geschlossen. Ausnahmen bestehen für wenige Abschlussklassen.

Fernunterricht findet für alle Klassen flächendeckend statt.
Wenn es das Infektionsgeschehen zulässt, wird schrittweise für einzelne Jahrgänge und Klassen wieder Präsenzunterricht aufgenommen werden.

Seit April 2021 besteht eine allgemeine Testpflicht: COVID Tests sind für alle Personen, die sich an der Schule aufhalten – Schüler*innen und Personal – verbindlich vorgeschrieben.

Bild: pixabay

Aufgrund des allgemeinen Lockdowns bleiben die Schulen nach wie vor für den Präsenzunterricht vor Ort geschlossen. Die meisten Klassen der it.schule haben zu 100% Fernunterricht.

Einige wenige Abschlussklassen kommen nach Absprache zu Präsenzunterricht an die Schule, um die Prüfungsvorbereitung zu gewährleisten. Außerdem ist es möglich, unbedingt notwendige schriftliche Leistungsfeststellungen (Klassenarbeiten) in Präsenz zu schreiben. Solche Präsenztermine sind verpflichtend.

Mit Inkrafttreten der sog. “Bundesnotbremse” sind Schulöffenungen an Inzidenzwerte gekoppelt:
Inzidenz unter 100: normaler Unterrichtsbetrieb
Inzidenz ab 100: Wechselunterricht (halbe Klassen im Wechsel)
Inzidenz ab 165: Schulen geschlossen (Ausnahme Abschlussklassen)


Folgende Klassen sind aktuell im sog. “Wechselunterricht” (Wechsel aus Präsenz- und Onlinephasen) in kleinen Gruppen und unter strengen Hygieneregeln (Abstand, Masken, homogene Gruppen usw.) und werden – zumindest teilweise – vor Ort beschult (Stand 14.05.2021):

TGIJ1
1BK2
1BFI (teilweise)



Das Vorliegen negativer COVID (Schnell)Tests ist verpflichtend für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Alle Schüler*innen im Präsenzunterricht bekommen das Angebot, selbst und vor Ort an der Schule kostenlose COVID Schnelltests durchzuführen. Alle Infos zur Teststrategie des Landes und des Kultusministeriums finden Sie hier.

Alle Klassen – ob in Präsenz oder im Fernunterricht – werden jeweils rechtzeitig über eventuelle Änderungen bei der Unterrichtsorganisation informiert. Für alle Klassen, die nicht im Präsenzunterricht vor Ort sein können, gilt das Vorgehen, das seit Januar praktiziert wird:

Fernunterricht für alle nach gültigem Stunden- bzw. Blockplan. Dabei gilt:

  • Es gilt für alle Klassen und Schularten der bestehende Stundenplan (s. WebUntis).
  • Auszubildende sollen für die Zeit der Berufsschule wie üblich von ihren Betrieben freigestellt werden.
  • Vollzeitschularten (TGI, BK, BFI, FT) und Blockklassen der Berufsschule (B-Block) haben die ganze Woche Fernunterricht, Tagesklassen entsprechend an ihren üblichen Berufsschultagen.
  • Die Lehrerinnen und Lehrer werden mit ihren Klassen den jeweiligen Modus des Fernlernens abstimmen.
  • Bitte sorgen Sie dafür, dass Sie auf den üblichen Wegen, z.B. per Schul-Email, erreichbar sind.
  • Die Teilnahme am Fernunterricht ist Pflicht. Krankmeldungen bzw. Entschuldigungen müssen auf dem üblichen Wege über den/die Klassenlehrer_in an die Schule geschickt werden.
  • Klassenarbeiten, die angesetzt wurden, müssen ggf. verlegt werden. Ausnahmen sind: TGIJ1, TGIJ2, BK1, BK2 und ggf. einzelne Klassen der Berufsschule. Die Klassenarbeiten finden dann vor Ort an der Schule statt. Die Termine der K.A. können sich ändern.



Wichtige und weiterführende Informationen finden Sie hier:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona



Wenn Sie Fragen zum Unterrichtsbetrieb haben, kommen Sie bitte gleich auf uns zu: auf die Fach und Klassenlehrkräfte, die zuständige Abteilungsleitung oder auch auf die Schulleitung.



Allgemeine und aktuelle Hinweise des Kultusministeriums zum aktuellen Schulbetrieb finden Sie hier.




19.05.2021 Schulleitung (Le)

Kontakt

it.schule stuttgart
Breitwiesenstraße 20-22
70565 Stuttgart

 

Tel.: (0711) 216-89222
Fax: (0711) 216-89279

Sekretariat

Montag – Donnerstag
7:30 – 13:15 Uhr
14:30 – 15:30 Uhr

 

Freitag
7:30 – 14:00 Uhr