zentrum für informations-
und medientechnik

Jahrgangsstufe 1 fährt nach Paris

Stadterkundung ist Hochleistungssport

Für die Studienfahrt nach Paris mussten die Schüler viel Energie mitbringen. Um 06:54 Uhr ging es schon früh am Hauptbahnhof Stuttgart los. Nachdem die Fahrt mit dem TGV problemlos und entspannt lief, zeigten sich schon bei der ersten Fahrt mit der Metro einige Schwierigkeiten mit dem Drehkreuz. Nachdem aber alle Schüler problemlos im Hotel angekommen waren, konnte nach dem Abstellen von Koffern und Rucksäcken das Stadtzentrum zu Fuß erkundet werden.

Unser Weg führte vorbei am Centre Georges-Pompidou, an Notre-Dame, dem  Louvre und an der Seine. Während der Tour wurden immer wieder einzelne Referate zu den verschiedenen Sehenswürdigkeiten abgehalten. Am Ende entschieden sich einige Schüler dazu, am Triumphbogen die Rückkehr der französischen Nationalmannschaft, die tags zuvor die Weltmeisterschaft gewonnen hatte, anzuschauen, während der Rest völlig erschöpft von der Hitze zum Hotel zurückkehrte und die Zimmer bezog. Der Abend wurde vor allem genutzt, um günstige Restaurants und andere HotSpots in der Umgebung zu finden.

Am nächsten Tag hieß es schon Frühstück um halb acht und Abfahrt um halb neun nach Versailles. Nachdem wir uns beim Frühstück, bei dem es ein Wunder war, dass nicht sogar die Brötchen in Plastik eingepackt waren, gestärkt hatten, ging es mit dem Zug zum prachtvollen Schloss. Glücklicherweise hatten wir reservierte Tickets und mussten so nicht in der langen Schlange anstehen. Die Schlossbesichtigung durften wir im Alleingang machen. Es wurde viel über die prächtigen und teilweise vergoldeten Gemälde und Skulpturen gestaunt.

Auch der Schlossgarten wurde ausgiebig erkundet. Einige Schüler fuhren Boot, andere entspannten sich auf der großen Wiese, und vereinzelte erkundeten die Rückzugsorte von Marie-Antoinette. Leider konnten die schönen Blumen nicht ausgiebig betrachtet werden, denn wenn wir jede Blume einzeln angeschaut hätten, wären wir nie durchgekommen. Nach der Schlossbesichtigung machten wir sogar einen kurzen Abstecher zum Ballsaal, wo der berühmte Ballhausschwur abgehalten wurde, eine wichtige Etappe der französischen Revolution.

Nachdem wir wieder im Hotel angekommen waren, nutzten manche ihre Freizeit, um sich auszuruhen und andere erkundeten das Pariser Stadtzentrum und machten einen Abstecher nach Trocadéro zur Aussichtsplattform mit beeindruckendem Blick auf den Eiffelturm.

Der nächste Tag begann mit einem Ausflug ins „Klein-Afrika-Viertel“ La Goutte d’Or. Während die eine Hälfte den Markt erkundschaftete, machte sich die andere Hälfte daran, den wunderschönen „Parc des Buttes-Chaumont“ zu besichtigen. Danach trafen sich beide Hälften wieder im Wissenschaftsmuseum „Cité des Sciences“, wo neben den Ausstellungen zu Genetik und Gehirnstrukturen auch das Planetarium besichtigt wurde. Am Abend ging es vorbei am Moulin-Rouge, hoch zur Sacré-Coeur, wo weitere Referate abgehalten wurden. Die Freizeit danach wurde größtenteils auf den Zimmern verbracht, da an diesem Tag sehr viele Kilometer zu Fuß gegangen worden waren.

Am nächsten Tag konnten sich die Schüler entscheiden, ob sie die Mona-Lisa im Louvre bestaunen oder Gemälde von Van Gogh und Monet im Musée d‘ Orsay anschauen wollten.

Beide Gruppen hatten nach der Museumsbesichtigung Zeit für individuelle Besichtigungen. Während sich manche Schüler in Parks entspannten oder essen gingen, nutzen andere die Zeit, um das Massengrab, viele Meter im Untergrund von Paris, zu besuchen, besser bekannt als die Pariser Katakomben. Abgerundet wurde der Tag durch die Bootsfahrt auf der Seine, die eine sehr schöne Möglichkeit bot, den letzten Abend in Paris nochmals zu genießen.

Am letzten Tag ging es nach dem Kofferpacken durch das römische Paris und endete im Park „Jardin du Luxembourg“, wo nochmal die Möglichkeit auf Freizeit bestand. Hier wurden Souvenirs gekauft und es wurden Abstecher zu den besten Macaron-Läden in Frankreich gemacht. Abends ging es dann mit dem TGV zurück nach Stuttgart.

 

Text: Larissa Koestner, J1

Fotos: bn

Kontakt

it.schule stuttgart
Breitwiesenstraße 20-22
70565 Stuttgart

 

Tel.: (0711) 216-89222
Fax: (0711) 216-89279

Sekretariat

Montag – Donnerstag
7:30 – 13:15 Uhr
14:30 – 15:30 Uhr

 

Freitag
7:30 – 14:00 Uhr

Notice: Undefined offset: 0 in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 19 Notice: Undefined property: WP_Error::$term_id in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 20 Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 21 Warning: array_column() expects parameter 1 to be array, boolean given in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 31 Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 63 Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /var/www/html/wp-content/themes/itschule/single.php on line 45